69 WordPress-Tutorials, um alle Geheimnisse des CMS zu enthüllen

Normalerweise würde ich zunächst ein paar Worte über WordPress sagen und wie großartig es ist, aber ich denke, dass es hier irgendwie sinnlos sein wird.


Wenn Sie auf dieser Seite sind, wissen Sie wahrscheinlich bereits, wie großartig WP sein kann.

Was Sie brauchen, ist zusätzliche Unterstützung und Richtlinien zum Erstellen einer großartigen Website mit WordPress. Sie wissen, diese praktischen Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, besser zu verstehen, womit Sie es zu tun haben und wie Sie es richtig machen.

Ich habe das alles und eine Tüte Chips!

In diesem Artikel finden Sie eine umfangreiche Liste von WordPress-Tutorials für Anfänger und erfahrene Benutzer. Wir werden jeden Schritt auf dem Weg von Ihrer ersten Begegnung mit WP bis zum letzten Schliff Ihrer neu erstellten Website abdecken. Sie erfahren mehr über Themen, verschiedene Plugins, SEO, Website-Sicherheit und mehr.

Dann können Sie in den Support-Foren der besten WordPress-Hosting-Anbieter alle beschämen.

Hört sich gut an, oder? Tauchen wir gleich ein!

Beginnen wir mit den besten allgemeinen Tutorials im Internet. Jede dieser umfangreichen Anleitungen verdient einen eigenen Artikel, da sie fast alles abdeckt, was Sie sich in Bezug auf WordPress vorstellen können.

Wenn Sie mit dem Webbuilding noch nicht vertraut sind, beginnt hier Ihre Reise…

Contents

Anfangen

1. WordPress-Glossar

WordPress Glossar

Wir haben noch viel Arbeit vor uns, um die WP-Welt zu erkunden. Es ist also am besten, wenn Sie sich mit dem Jargon vertraut machen. Wenn Sie mit einem Begriff, der nicht auf der Liste steht, nicht vertraut sind, können Sie ihn jederzeit als Vorschlag hinzufügen.

2. WordPress.com vs. WordPress.org

WordPress.com vs. WordPress.org

Anfänger von WP können leicht mit den scheinbar ähnlichen Diensten auf WordPress.com und WordPress.org verwechselt werden. Die beiden Plattformen sind tatsächlich sehr unterschiedlich und beinhalten völlig unterschiedliche Einstellungen, Einschränkungen und Unterstützungsstufen. Heute konzentrieren wir uns auf die selbst gehostete Open-Source-Version, die auf WP.org verfügbar ist. Daher ist es wichtig, dass Sie den Unterschied erkennen.

3. Der ultimative WordPress-Leitfaden

WordPress ultimative Anleitung

Erste Schritte in WordPress waren noch nie so einfach. WPBegginer ist eine der größten WP-Communities und sein Redaktionsteam veröffentlicht häufig umfassende Anleitungen zur Software. Sie wissen genau, wie verwirrend es sein kann, zum ersten Mal eine Website zu erstellen. In diesem Handbuch wird ein logischer, schrittweiser Prozess beschrieben und Sie werden sanft in WordPress und seine Feinheiten eingeführt.

4. So wählen Sie den besten Host aus

Wählen Sie einen WordPress-Host

Es gibt eine Vielzahl von Hosting-Anbietern, und fast jeder behauptet, sie seien für die Unterbringung von WordPress-Projekten geeignet. Die Realität kann jedoch nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sorgfältig recherchieren, bevor Sie kopfüber in Ihr neues Online-Unternehmen einsteigen. Ich werde den Deal versüßen, indem ich unsere ausführlichen Bewertungen zu einigen der Top-Konkurrenten hinzufüge – SiteGround und Bluehost.

5. So installieren Sie WordPress (manuell)

Manuelle Installation von WordPress

Die manuelle Softwareinstallation kann etwas schwierig sein, aber zum Glück teilen die WP-Entwickler Informationen direkt aus der Quelle. Sie führen Sie durch den Prozess der Installation des CMS auf einer Vielzahl von Plattformen und bieten Lösungen für mögliche Rückschläge, die auf Ihrem Weg auftreten können. Das Handbuch ist besonders hilfreich, wenn Sie WP auf einem lokalen Computer installieren und offline optimieren müssen.

6. So installieren Sie WordPress (über Softaculous)

WordPress Softaculous Installation

PHP und MySQL bilden den Kern von WordPress, sodass die Anwendung auf Linux-Servern am besten funktioniert. In den meisten Fällen statten Linux-Hosting-Anbieter ihre Kunden mit einem cPanel aus, das den Softaculous Autoinstaller enthält. Dieses leistungsstarke Tool spart Ihnen Zeit und Mühe bei manuellen Installationen und bietet die Einrichtung von über 450 Webbuilding-Apps mit wenigen Klicks. Die Installation von WP mit Softaculous ist so einfach wie 1-2-3, wie Sie in diesem WordPress-Handbuch für Anfänger sehen werden.

7. So installieren Sie WordPress (über WAMP)

WordPress Installation WAMP

WAMP ist im Grunde ein Stapel von Apache, PHP und MySQL, der auf Windows-Servern ausgeführt wird. Dieser ist für alle Windows-Benutzer gedacht, die sich mit WordPress beschäftigen möchten, ohne auf Linux umzusteigen. Das Tutorial wird regelmäßig aktualisiert, um sicherzustellen, dass der Inhalt immer auf dem neuesten Stand ist.

8. So installieren Sie Designs

Installation des WordPress-Themas

Bewusst oder unbewusst beurteilen Menschen ein Buch nach seinen Umschlägen. Ihre Website ist nicht anders. Wenn Sie die Besucher nicht von Anfang an begeistern, riskieren Sie, sie irreversibel zu verlieren. Das Installieren von WP-Themen ist eine recht einfache Aufgabe, sodass Sie sich darauf konzentrieren können, das perfekte Layout zu finden, das wie angegossen zu Ihrer Website passt.

9. So installieren Sie Plugins

WordPress-Installation mit Plugins

Als nächstes haben wir die Plugins. Mit den äußerst hilfreichen Add-Ons können Sie WordPress nach Belieben anpassen – Einkaufswagen, Social-Media-Symbole, Kontaktformulare – wie Sie es nennen. Das Erlernen der ABCs von WP-Plugins wird sich später als sehr nützlich erweisen. Lesen Sie daher unbedingt diese kostenlosen WordPress-Tutorials.

10. Widgets verstehen

Grundlegendes zu WordPress-Widgets

Widgets sind Teil der WP-Architektur, die praktische Methoden für ein einfacheres Webdesign und -management bietet. Es gibt eine Menge Standard-Widgets, die mit jeder neuen WordPress-Installation geliefert werden, einschließlich Kategorien, Suchleiste, Tag-Clouds und vielem mehr. Viele Themen und Plugins enthalten ihre eigenen Widgets. Wenn Sie also die Grundlagen verstehen, können Sie das Beste daraus machen.

11. So richten Sie Google Analytics ein

WordPress-Setup Google Analytics

Mit Google Analytics vertraut? Ja, das Tool, mit dem Sie alles über Ihre Besucher erfahren – woher sie kamen, worauf sie geklickt haben und wie lange sie geblieben sind. Über 50 Millionen Websites weltweit nutzen Google Analytics in großem Umfang, und Ihre Seite sollte keinen Unterschied machen, wenn Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt bleiben möchten.

12. So beschleunigen Sie WordPress

Beschleunigen Sie WordPress

Unser Team hat bereits dargelegt, wie wichtig die Geschwindigkeit für Ihre Website ist dieser faktenreiche Artikel. Da sich die Dinge in unserem digitalen Zeitalter so schnell entwickeln, müssen Sie den Trends immer einen Schritt voraus sein, da sonst das Risiko besteht, dass Sie schnell zurückfallen. Sie sollten eher früher als später sicherstellen, dass Ihre Seiten von jedem Ort und auf jedem Gerät schnell geladen werden.

13. So sichern Sie WordPress

Sicheres WordPress

WordPress ist die beliebteste Webbuilding-Anwendung überhaupt. Als solches sind es auch die Software-Hacker auf der ganzen Welt, die am häufigsten angegriffen werden. Der Schutz Ihrer WP-Website ist ein fortlaufender Prozess, der sofort nach der ersten Installation der Plattform beginnt. Es hört nur auf, wenn … nun, eigentlich hört es nie auf. Es ist ein unerbittlicher Kampf, aber Sie können trotzdem die Nase vorn haben, wenn Sie vorsichtig genug sind.

Nachdem wir nun mit WordPress beginnen können, wollen wir sehen, was wir damit machen können.

Arbeiten mit WordPress

14. So passen Sie das Dashboard an

Passen Sie das Dashboard an

Beim Ändern des Aussehens Ihres WP-Backends geht es nicht nur um Komfort. Oft arbeiten mehrere Personen auf unserer Website und sie benötigen unterschiedliche Zugriffsebenen. Wir können das, was sie sehen und bearbeiten, bis ins kleinste Detail anpassen, bis hin zum Stil und Farbschema Ihrer Anmeldeseite.

15. So erstellen Sie einen Beitrag

WordPress Erstelle einen Beitrag

OK, Sie sind mit dem Einrichten von WordPress fertig und können mit dem Hinzufügen von Inhalten beginnen. Eine Sache, bevor Sie es tun. Sie haben vielleicht gehört, dass die WP-Entwickler 2018 einen brandneuen Editor namens Gutenberg veröffentlicht haben. Es hat viele Autoren erschüttert und die Art und Weise, wie Inhalte erstellt wurden, erheblich verändert. Glücklicherweise gibt es großartige WordPress-Tutorials für Anfänger, die das Gutenberg-Thema recht gut abdecken.

16. Verwendung des Gutenberg-Editors

Verwenden Sie WordPress Gutenberg

Zu Ehren des Erfinders der Druckmaschine versprach der neueste WordPress-Editor, die Art und Weise, wie wir unsere Inhalte erstellen und verbreiten, zu revolutionieren. Die Erstveröffentlichung litt unter einem schwierigen Start, und erfahrene Benutzer waren zu Recht skeptisch. Seitdem sind die Dinge wieder auf Kurs gekommen, und dieser moderne blockbasierte Editor blickt in eine glänzende Zukunft.

17. So erstellen Sie Kategorien

WordPress Kategorien erstellen

Kategorien bilden die gesamte Struktur Ihrer WP-Website. Sie repräsentieren Ihre Site-Menüs und helfen den Benutzern, zu ihrer gewünschten Seite zu navigieren. Durch die Kategorisierung Ihrer Inhalte wird eine Struktur erstellt, die sowohl für Besucher als auch für Suchmaschinenroboter umfassend ist. Das Hinzufügen und Ändern der Menüs ist mit dem Drag-and-Drop-WP-Editor ein Kinderspiel. Probieren Sie es aus.

18. So erstellen Sie eine Landing Page

WordPress Erstellen Sie eine Landing Page

Eine gut gestaltete Zielseite kann Wunder für Ihre Marketingkampagnen oder Ihre Bemühungen zur Lead-Generierung bewirken. Geschäftsinhaber und Vermarkter verwenden häufig benutzerdefinierte Seiten, da sie Aufmerksamkeit erregen, zu vordefinierten Aktionen führen und wichtige Verkehrsdaten erfassen können. Egal, ob Sie ein Produkt verkaufen, Abonnements sammeln oder ein Video bewerben möchten – Zielseiten sind der richtige Weg!

19. So erstellen Sie eine Fotogalerie

WordPress Erstellen Sie eine Fotogalerie

Visuelle Inhalte sind heutzutage allgegenwärtig. Wir neigen dazu, Fotos von allem zu teilen, was wir cool finden – Menschen, Essen, Haustiere, Natur. Immerhin sagt ein Bild mehr als tausend Worte, oder? Bei WordPress dreht sich alles um Ästhetik, und dies zeigt sich sicherlich an den umfangreichen Optionen und Anpassungsfunktionen in dieser Abteilung.

20. So erstellen Sie eine E-Commerce-Site

WordPress Erstellen Sie eine E-Commerce-Website

Über 22% der Weltbevölkerung kaufen bereits online ein. Wir sind es so gewohnt, einfach eine Webadresse einzugeben und ein Produkt in zwei Minuten zu bestellen. Es ist, als hätten wir nie etwas anderes gewusst. Sie können verschiedene Plugins verwenden, um einen Online-Shop zu erstellen, aber WooCommerce ist zweifellos das bekannteste. WooCommerce erobert den Online-Handelssektor bereits im Sturm und übertrifft sogar die Marktkonkurrenten, die sich ausschließlich auf E-Commerce konzentrieren.

21. So erstellen Sie eine Amazon-Partner-Website

WordPress Erstellen Sie einen Amazon Store

In einem Amazon-Partnergeschäft können Sie Ihre Produkte auf dem weltweit größten Marktplatz verkaufen. Die Integration verschiedener Plattformen wie WordPress und Amazon klingt nach einer großen Sache, ist es aber nicht. Dieses Tutorial führt Sie durch den gesamten Prozess des Startens eines WP-Shops, das Verschieben Ihrer Produkte auf dem neuen Markt und natürlich den süßesten Teil – das Sammeln Ihrer Einnahmen.

22. Hinzufügen von Multimediadateien

WordPress Multimedia hinzufügen

Das Hinzufügen von Bildern, Audio- und Videodateien zu Posts ist mit WP ein Kinderspiel. Dieses umfangreiche WordPress-Tutorial für Anfänger gibt einen Einblick in die Funktionsweise des integrierten WISYWIG-Editors und in die Integration von Multimedia, um Ihre Inhalte faszinierender zu gestalten. Als Bonus gibt es einige umsetzbare Tipps zur Ausrichtung und Größenoptimierung.

23. So laden Sie Dateien über FTP hoch

WordPress Upload Files FTP

Die meisten Control Panels enthalten ein eingebautes Dateiverwaltungssystem, mit dem Sie problemlos Daten hochladen können. Sie können dies auch über das WP-Administrator-Dashboard erreichen. Beide Möglichkeiten sind jedoch auf die Anzahl und Größe der Dateien beschränkt, die Sie gleichzeitig hochladen können. FTP hingegen ist häufig schneller, sicherer und beseitigt alle derartigen Einschränkungen.

24. So fügen Sie ein Favicon hinzu

WordPress Favicon hinzufügen

Haben Sie jemals bemerkt, dass die meisten Websites ein minimiertes Bild haben, das vor ihrem Namen in Ihrem Browser-Tab angezeigt wird? Das nennt man ein Favicon. Es bietet eine hervorragende Gelegenheit, Ihre Marke zu verbessern und unvergesslicher zu machen. Wenn Sie wie ich sind und immer eine Menge Fenster geöffnet haben, sind Favoriten eine immense Hilfe, wenn Sie schnell einen bestimmten Tab suchen müssen.

25. So fügen Sie einen Gravatar hinzu

WordPress Gravatar hinzufügen

Gravatar, das für Global Recognized Avatar steht, repräsentiert Ihr visuelles Bild im Web. Anstatt auf mehreren Websites unterschiedliche Profile zu erstellen, können Sie mit Ihren vordefinierten Informationen ein einziges Konto erstellen. Diese Lösung ist besonders nützlich für aktive Blogger, die sich nur einen Namen machen.

26. Ultimativer Leitfaden für WordPress Multisite

WordPress Multisite

WordPress bietet die raffinierte Option, mehrere Websites unter einer einzigen Installation auszuführen. Wie ist das nützlich? In welchen Fällen sollten Sie diese Methode anwenden? Wie funktioniert es? Befolgen Sie dieses hervorragende Tutorial der Entwickler der Multisite-Funktion und finden Sie heraus, welche Vorteile es hat, ein ganzes Netzwerk von Websites unter einem Hut zu betreiben.

27. Hinzufügen mehrerer Sprachen

WordPress mehrsprachig

Was gibt es Schöneres, als ein internationales Publikum anzusprechen, als mit ihm in seiner Muttersprache zu sprechen? Das Hinzufügen neuer Sprachen zu Ihrer vorhandenen WordPress-Site funktioniert ohne zusätzliche WP-Installationen einwandfrei.

In Bezug auf die Qualität empfehle ich Ihnen dringend, eine manuelle Übersetzung Ihres Inhalts vorzunehmen, um sicherzustellen, dass Sie selbst kleinste Details verfeinern. Trotzdem werden Sprach-Plugins dank der Entwicklung des maschinellen Lernens von Tag zu Tag besser. Daher sind sie immer noch eine hervorragende Option, wenn Sie Zeit sparen müssen.

28. Verwendung der WordPress REST-API

WP Rest API

Anwendungsprogrammierschnittstellen (oder einfach APIs) ermöglichen es zwei verschiedenen Apps, Daten miteinander zu verbinden und auszutauschen. Sie können beispielsweise die Google Maps-API verwenden, um eine Karte auf Ihrer Website zu platzieren, die relevante Informationen direkt von Google erhält. Mit der gleichen Logik auf WordPress können wir die Benutzererfahrung erheblich verbessern und unsere Site-Funktionen mithilfe der REST-API verbessern.

29. WordPress Site Maintenance Calendar

Wartung der WordPress-Site

Die Wartung der Website ist ein fortlaufender Prozess. Selbst wenn Sie die perfekte WP-Site erstellen, müssen Sie sie überwachen und sicherstellen, dass sie immer auf dem neuesten Stand ist. Es gibt zahlreiche Dinge zu beachten, aber keine Angst – Sie müssen sich nicht auswendig daran erinnern. Diese Liste erledigt das für Sie.

Nachdem wir mit den Grundlagen fertig sind, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie unsere Website aussieht und sich anfühlt.

WordPress-Themes

30. So wählen Sie ein Thema aus

Wählen Sie ein WordPress-Theme

Die Auswahl des richtigen Themas für Ihre Website ist entscheidend, und ich spreche nicht nur von hübschen Looks. Ihr visuelles Layout kann das Navigationserlebnis der Besucher erheblich verbessern und sogar die allgemeine Sicherheit der Website verbessern. Es gibt eine Menge nützlicher WordPress-Tutorials zu diesem Thema, aber diese umfangreiche Anleitung behandelt alles.

31. Anpassen von Themen

Passen Sie das WordPress-Theme an

Wie bei jeder anderen Open-Source-Plattform kann jeder Aspekt der WordPress-Infrastruktur angepasst werden. Mit dem richtigen Wissen und ein wenig Erfahrung werden Sie bald feststellen, dass das Ändern eines WP-Themas nicht nur für Designer und Entwickler bestimmt ist. Sobald Sie den Dreh raus haben, ist der Himmel die Grenze!

32. So erstellen Sie ein untergeordnetes Thema

WordPress Child Theme

Stellen Sie sich untergeordnete Themen wie eine Testumgebung für alle Optimierungen und Wendungen vor, die Sie auf Ihrer Website ausprobieren möchten, ohne die Online-Verfügbarkeit zu beeinträchtigen. Ein untergeordnetes Thema repliziert sein „Elternteil“ und überlässt alles andere Ihrer Fantasie. Sollten nach dem Ändern des neuen Layouts Funktionen fehlen, füllt das übergeordnete Thema die Lücken.

33. So fügen Sie benutzerdefinierte Schriftarten hinzu

WordPress Benutzerdefinierte Schriftarten hinzufügen

Ihre Inhaltsschrift ist ein wesentliches Element des visuellen Brandings, das Ihrem neuen Unternehmen den dringend benötigten Schwung verleihen kann. So stilvoll einige der eingebauten Optionen auch sein mögen, Sie sollten immer nach Einzigartigkeit suchen. Die Schriftart Ihrer Website ist der perfekte Weg, um dies zu erreichen.

34. Farbpsychologie verstehen

WordPress Farbpsychologie

Jüngsten Studien zufolge weisen satte 85% der Online-Käufer auf Farbe als Hauptgrund hin, warum sie ein bestimmtes Produkt mögen oder nicht mögen. Unabhängig davon, ob wir dies bewusst tun oder nicht, können Farben Emotionen hervorrufen, und fortschrittliche Unternehmen nutzen diese Tatsache bereits.

35. Durchführen von A / B-Tests

WordPress A-B-Tests durchführen

Vermarkter lieben es, die A / B-Testmethode anzuwenden, da sie eine beträchtliche praktische Anwendung finden kann. Grundsätzlich können Sie eine Entscheidung, wenn Sie vor einer Entscheidung stehen, in zwei (oder mehr) Varianten aufteilen. Angenommen, Sie fragen sich, ob Ihre Website ein grünes oder blaues Farbschema annehmen soll. Sie können jedem neuen Besucher eine andere Version anbieten, und anhand der gesammelten Messdaten erfahren Sie, welche Farbe am besten funktioniert. Immerhin – Zahlen lügen nicht, richtig?

Wenn Sie mit dem neuen, stilvollen Erscheinungsbild Ihrer Website zufrieden sind, können Sie einige Funktionen hinzufügen. Wir haben die folgende Liste der Tutorials für WordPress-Plugins nach ihrem Wert für verschiedene Profis kategorisiert.

WordPress Plugins

36. Muss WordPress Plugins haben

Muss WordPress-Plugins haben

Mit über 50.000 Plugins in der WP-Bibliothek kann man sich leicht verlaufen. Glücklicherweise finden Sie eine Vielzahl nützlicher WordPress-Plugin-Tutorials, in denen die wichtigsten Tools beschrieben werden und warum Sie sie benötigen. Von da an liegt alles in Ihrer Fantasie. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie nur das hinzufügen, was Sie benötigen, und aktualisieren Sie es regelmäßig, um Sicherheitsrisiken zu vermeiden.

37. WordPress-Plugins für Designer

WordPress Plugins für Designer

Designer können mit WordPress ihr volles kreatives Potenzial entfalten. Jeder kleine Aspekt der visuellen Darstellung der WP-Website ist vollständig anpassbar, und es gibt eine Vielzahl von Tools, die Ihnen helfen können. Schauen Sie sich eine Auswahl der besten Add-Ons an, die Designer gerne unterstützen.

38. WordPress-Plugins für Entwickler

WordPress Plugins für Entwickler

Dieser ist für alle Webmaster, Entwickler und Code-Junkies da draußen. ElegantThemes haben sich in der WP-Community mit ihrer umfangreichen Bibliothek an Add-Ons und einigen der besten WordPress-Tutorials einen Namen gemacht. In diesem Handbuch erfahren Sie, welche Plugins von Entwicklern am meisten bevorzugt werden und warum sie so beliebt sind.

39. WordPress-Plugins für Vermarkter

WordPress-Plugins für Vermarkter

Neil Patel braucht keine Einführung, wenn Sie sich aus der Ferne für digitales Marketing interessieren. Ich kann mir keinen besseren Menschen vorstellen, dem man Marketingberatung anvertrauen kann als einen der Top-Influencer auf diesem Gebiet und Gründer einer äußerst erfolgreichen Digitalagentur. Er ist froh, etwas von seinem Know-how zu teilen und auf seine Lieblings-Plugins hinzuweisen.

40. WordPress-Plugins für Autoren

WordPress-Plugins für Autoren

Der ursprüngliche Zweck von WordPress bestand darin, das Bloggen bekannt zu machen. Vergessen wir also nicht alle Autoren, die immer noch hauptsächlich WP verwenden, um ihre Blogs zu betreiben. Von Tools zur Verbesserung Ihrer Schreibfähigkeiten bis hin zu Vorschlägen zur Sicherung Ihrer Website – dieses Tutorial bietet alles. Außerdem wird der Leitfaden regelmäßig aktualisiert, sodass Sie sicher sein können, dass die darin enthaltenen Informationen zeitlos sind.

41. WordPress-Plugins für Ladenbesitzer

WordPress-Plugins für Ladenbesitzer

Einen Online-Shop zu haben ist heutzutage so einfach wie Kuchen. Wir haben bereits eine genommen Schauen Sie sich die besten E-Commerce-Site-Builder genauer an, Jetzt ist es an der Zeit, mehr über die verschiedenen Add-Ons zu erfahren, mit denen Sie die Leistung Ihres Shops steigern können. Wählen Sie die richtigen Tools für Ihr Unternehmen aus, und der Erfolg wird bald folgen.

Nachdem Sie mit den Plugins fertig sind, lernen Sie in den nächsten kostenlosen WordPress-Tutorials alles, was Sie zur Verbesserung der Geschwindigkeit und Leistung Ihrer Website wissen müssen.

WordPress beschleunigen

42. So überprüfen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website

WordPress Überprüfen Sie die Geschwindigkeit der Website

Die Geschwindigkeit der Site kann nicht auf eine einzige Zahl reduziert werden, da viele Faktoren die Leistung beeinflussen. Gut, dass es verschiedene Tools gibt, mit denen Sie nicht nur Ihre Verbindung aus der ganzen Welt messen können, sondern auch nützliche Optimierungstipps enthalten. Mein Rat wäre, einige auszuwählen und die Ergebnisse zu vergleichen, die sie am selben Ort liefern.

43. So optimieren Sie Ihre Bilder

WordPress Bilder optimieren

Lassen Sie mich eines klarstellen: Ihre Bilder gehören zu den wichtigsten Faktoren, auf die Sie sich bei der Verbesserung der Geschwindigkeit Ihrer Website konzentrieren sollten. Die Bildoptimierung ist ein sorgfältiger Prozess, der lange vor dem Hochladen der Grafiken auf Ihrer Website beginnt. Diese Optimierungsanleitung ist für WordPress-Anfänger geeignet, aber auch für fortgeschrittene Benutzer.

44. Aktivieren der Gzip-Komprimierung

WordPress GZIP-Komprimierung

Das Komprimieren Ihrer Bilder ist mit WordPress ein absolutes Muss. Hochauflösende Fotos können unsere Besucher begeistern, erfordern aber auch einen angemessenen Anteil an Systemressourcen. Wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Fotos optimal geladen werden, wird diese Last leichter, und Sie können sich über einige zufriedene, wiederkehrende Kunden freuen.

45. Verwendung eines CDN

WordPress CDN

CDN (Content Delivery Network) ist ein Netzwerk von Servern auf der ganzen Welt, das zwischengespeicherte Kopien Ihrer Website enthält. Immer wenn ein Besucher auf Ihrer Seite landet, zeigt der Server, der seinem Standort am nächsten liegt, den Inhalt an. Auf diese Weise können Sie Verzögerungen vermeiden, die durch die großen Entfernungen verursacht werden. Ihr WordPress-Hosting-Anbieter kann häufig eine CDN-Lösung empfehlen und Ihnen sogar bei der Installation helfen.

46. ​​So nutzen Sie das Browser-Caching

WordPress Leverage Browser Caching

Mit diesem Speed-Hack kann Ihr Browser bestimmte Teile Ihrer Seite zwischenspeichern, sodass sie nicht jedes Mal geladen werden, wenn jemand darauf landet. Der nette Trick erfordert einige Änderungen an Ihrer .htaccess-Datei. In diesem Tutorial erfahren Sie jedoch, wie Sie das Browser-Caching von WordPress optimal nutzen können.

47. Verwenden des asynchronen Ladens

Asynchrones Laden von WordPress

Javascript ist heute der Kern der meisten Websites. Social-Media-Schaltflächen, SEO-Plugins, Themen – auf jedem kleinen Site-Element werden Skripte ausgeführt, und diese Skripte benötigen einen angemessenen Anteil an Ressourcen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Javascript-Prozesse optimieren. Dies wirkt sich sofort auf Ihre Gesamtgeschwindigkeit aus.

Geschwindigkeit ist unerlässlich – und Sie können von einigen ausführlichen Tipps profitieren, wie Sie Ihre WP-Site zum Fliegen bringen können – aber auch Sicherheit. In den nächsten WordPress-Tutorials erfahren Sie, wie Sie eine Mauer um Ihre Website bauen (und Mexiko muss nicht dafür bezahlen)..

42. So überprüfen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website

WordPress Überprüfen Sie die Geschwindigkeit der Website

Die Geschwindigkeit der Site kann nicht auf eine einzige Zahl reduziert werden, da viele Faktoren die Leistung beeinflussen. Gut, dass es verschiedene Tools gibt, mit denen Sie nicht nur Ihre Verbindung aus der ganzen Welt messen können, sondern auch nützliche Optimierungstipps enthalten. Mein Rat wäre, einige auszuwählen und die Ergebnisse zu vergleichen, die sie am selben Ort liefern.

43. So optimieren Sie Ihre Bilder

WordPress Bilder optimieren

Lassen Sie mich eines klarstellen: Ihre Bilder gehören zu den wichtigsten Faktoren, auf die Sie sich bei der Verbesserung der Geschwindigkeit Ihrer Website konzentrieren sollten. Die Bildoptimierung ist ein sorgfältiger Prozess, der lange vor dem Hochladen der Grafiken auf Ihrer Website beginnt. Diese Optimierungsanleitung ist für WordPress-Anfänger geeignet, aber auch für fortgeschrittene Benutzer.

44. Aktivieren der Gzip-Komprimierung

WordPress GZIP-Komprimierung

Das Komprimieren Ihrer Bilder ist mit WordPress ein absolutes Muss. Hochauflösende Fotos können unsere Besucher begeistern, erfordern aber auch einen angemessenen Anteil an Systemressourcen. Wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Fotos optimal geladen werden, wird diese Last leichter, und Sie können sich über einige zufriedene, wiederkehrende Kunden freuen.

45. Verwendung eines CDN

WordPress CDN

CDN (Content Delivery Network) ist ein Netzwerk von Servern auf der ganzen Welt, das zwischengespeicherte Kopien Ihrer Website enthält. Immer wenn ein Besucher auf Ihrer Seite landet, zeigt der Server, der seinem Standort am nächsten liegt, den Inhalt an. Auf diese Weise können Sie Verzögerungen vermeiden, die durch die großen Entfernungen verursacht werden. Ihr WordPress-Hosting-Anbieter kann häufig eine CDN-Lösung empfehlen und Ihnen sogar bei der Installation helfen.

46. ​​So nutzen Sie das Browser-Caching

WordPress Leverage Browser Caching

Mit diesem Speed-Hack kann Ihr Browser bestimmte Teile Ihrer Seite zwischenspeichern, sodass sie nicht jedes Mal geladen werden, wenn jemand darauf landet. Der nette Trick erfordert einige Änderungen an Ihrer .htaccess-Datei. In diesem Tutorial erfahren Sie jedoch, wie Sie das Browser-Caching von WordPress optimal nutzen können.

47. Verwenden des asynchronen Ladens

Asynchrones Laden von WordPress

Javascript ist heute der Kern der meisten Websites. Social-Media-Schaltflächen, SEO-Plugins, Themen – auf jedem kleinen Site-Element werden Skripte ausgeführt, und diese Skripte benötigen einen angemessenen Anteil an Ressourcen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Javascript-Prozesse optimieren. Dies wirkt sich sofort auf Ihre Gesamtgeschwindigkeit aus.

Geschwindigkeit ist unerlässlich – und Sie können von einigen ausführlichen Tipps profitieren, wie Sie Ihre WP-Site zum Fliegen bringen können – aber auch Sicherheit. In den nächsten WordPress-Tutorials erfahren Sie, wie Sie eine Mauer um Ihre Website bauen (und Mexiko muss nicht dafür bezahlen)..

Sichern von WordPress

48. So aktualisieren Sie WordPress

WordPress aktualisieren

Anwendungsupdates sind eine große Sache. Warum? Für den Anfang bringen sie viele neue Funktionen auf den Tisch, enthalten Fehlerkorrekturen und verbessern die allgemeine Leistung Ihrer Website. Dies allein sollte überzeugend genug sein. Aber hier ist der wahre Kicker: Updates beheben Sicherheitslücken, die Hacker häufig ausnutzen. Tatsächlich machen Kern-WP-Cyber-Angriffe 31,5% aller Sicherheitsverletzungen in WordPress aus. Besser sicher als leid, richtig?

49. So sichern Sie WordPress

Sichern von WordPress

So sehr Sie Ihrem Host und Ihren Sicherheitsvorkehrungen vertrauen, sollten Sie immer einen Sicherungsplan haben. In diesem Fall – im wahrsten Sinne des Wortes. Es kommt zu unerwarteten Störungen, und Sie können nicht riskieren, Daten zu verlieren, weil Sie überrascht wurden. Seien Sie also proaktiv und sorgen Sie mit einer regelmäßigen Backup-Strategie für einen reibungslosen Ablauf Ihres Unternehmens.

50. So verstecken Sie Ihre Admin-Anmeldeseite

WordPress Hide Admin Seite

Haben Sie von Brute-Force-Angriffen gehört? Hacker starten sie, um unbefugten Zugriff auf Websites zu erhalten. Brute-Force-Angriffe landen auf Ihrer Administrationsseite (die sich standardmäßig in befindet / wp-admin) und führen Sie einen Algorithmus aus, der Anmeldeversuche simuliert. Sie führen Millionen von Benutzer- / Pass-Kombinationen aus, bis sie endlich verfügbar sind. Stellen Sie sich nun vor, Sie verschieben die Administrationsseite an einen anderen, sichereren Ort. Klingt einfach, ist aber unglaublich effektiv.

51. So begrenzen Sie Anmeldeversuche

Anmeldeversuche mit WordPress-Limit

Eine andere Möglichkeit, sich vor diesen lästigen Brute-Force-Angriffen zu schützen, besteht darin, die Anmeldeversuche auf Ihrer Administrationsseite zu begrenzen. Selbst wenn der Hacker seinen Standort findet, trifft das Ausführen des böswilligen Algorithmus auf diese Weise nach mehreren Versuchen nur eine Steinmauer. Letztendlich kann das Hinzufügen einer zusätzlichen Sicherheitsebene zu Ihrer Site nur zu Ihrem Vorteil funktionieren.

52. So schützen Sie WordPress mit einem Passwort

Passwort WordPress schützen

Es kann eine Vielzahl von Gründen geben, warum Sie möchten, dass einige (oder alle) Ihrer Inhalte vor neugierigen Blicken verborgen bleiben. Glücklicherweise können Sie mit WordPress die sichere Anmeldung an jedem Teil Ihrer Website aktivieren – einer Seite, einem Produkt, einer herunterladbaren Datei – Sie nennen es. Folgen Sie diesem hilfreichen Tutorial, um herauszufinden, wie.

53. Hinzufügen einer Zwei-Faktor-Authentifizierung

WordPress-Setup Zwei-Faktor-Authentifizierung

Eine Methode zur weiteren Stärkung Ihrer WP-App besteht darin, beim Anmelden eine Zwei-Faktor-Authentifizierung hinzuzufügen. Sie wissen, diese wenigen zusätzlichen Dinge, die wir manchmal zusätzlich zur Eingabe unseres Benutzers und Passierens tun müssen, wie das Klicken auf ein Foto oder das Eingeben einer Buchstaben- / Zahlenkombination. Heute lernen Sie einige weitere kreative Möglichkeiten kennen, um Ihre Anmeldeseite zu sichern.

Jetzt ist unsere Sicherheit auf dem neuesten Stand – wenn Sie immer noch das Gefühl haben, dass etwas fehlt, lernen Sie, wie Sie es wirklich uneinnehmbar machen können – und wir können uns mehr auf unsere Website-Optimierung konzentrieren. Die nächsten WordPress-Schulungshandbücher machen diese Aufgabe so mühelos wie möglich.

WordPress optimieren

54. Ultimativer SEO-Leitfaden

Ultimativer SEO-Leitfaden WordPress

Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) gibt an, wie weit Ihre Website in den Suchergebnissen angezeigt wird. Google, der absolute Marktführer, berücksichtigt bei der Anzeige von Ergebnissen über 200 Faktoren, auf die Sie die meisten Einfluss haben. Wie Sie sie einsetzen, kann den Unterschied zwischen einem geschäftigen und einem kaputten Geschäft ausmachen.

55. So finden und beheben Sie defekte Links

WordPress Finden und Beheben von defekten Links

Wenn Sie eine WordPress-Website migrieren oder ihre Domain zwangsläufig ändern, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Links ordnungsgemäß an den neuen Speicherort umgeleitet werden. Andernfalls führen sie sowohl Besucher als auch Suchmaschinen-Crawler zu nicht vorhandenen Seiten, wodurch eine ganz neue Dose Würmer geöffnet wird.

56. So verhindern Sie, dass Suchmaschinen Ihre Site indizieren

WordPress Stoppt die Indizierung von Suchmaschinen

Websites erscheinen nicht nur über Nacht. Sie erfordern viel sorgfältige Planung, Versuch und Irrtum und zahlreiche Redaktionen, bis sie zur Perfektion gelangen. Während Sie es sich leisten können, Änderungen in einem frühen Stadium direkt auf der Live-Site vorzunehmen, sollten Sie die Suchroboter besser nicht einlassen, bevor Sie Ihre Hauptoptimierungsaufgaben abgeschlossen haben.

57. So verfeinern Sie Ihre Permalinks

WordPress Refine Permalinks

Die perfekte URL-Struktur ist sauber, lesbar und so kurz wie möglich. WordPress versteht, wie wichtig Permalinks für Ihre allgemeine SEO-Strategie sind, und bietet einige nette integrierte Optionen für deren Verfeinerung. Dieses umfangreiche Tutorial behandelt alles und ergänzt es mit Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu diesem Thema.

58. Entwickler-Spickzettel

WordPress Spickzettel

Dieser ist für fortgeschrittene Benutzer. Wenn Sie über Programmierkenntnisse verfügen und diese auf Ihre WordPress-Site anwenden möchten, ist diese Liste ein unverzichtbarer Assistent. Der Spickzettel beginnt mit den WordPress-Grundlagen und behandelt dann die wesentlichen Aspekte, die zur Verbesserung Ihrer Entwicklungsfähigkeiten beitragen.

59. So richten Sie Yandex unter WordPress ein

WordPress Setup Yandex

Google ist bei weitem die beliebteste Suchmaschine… aber nicht unbedingt in jedem Land. Wenn Ihr Publikum überwiegend aus Russland stammt, müssen Sie eine Optimierung für die lokale Suchmaschine Yandex in Betracht ziehen. Das Unternehmen hält gerade über 50% des russischen Suchmaschinenmarktes, Damit ist das Land einer der wenigen Orte auf der Welt, an denen Google nicht den Spitzenplatz einnimmt.

Zu diesem Zeitpunkt sollte WP großartig genug klingen, um Sie dazu zu bringen, von Ihrer vorhandenen Plattform zu wechseln (und das verständlicherweise). Diese nächsten WordPress-Tutorials führen Sie durch den Prozess.

WordPress-Migration

60. So verschieben Sie eine Blogger-Site nach WordPress

Verschieben Sie Blogger nach WordPress

Blogger ist eine der beliebtesten Blogging-Plattformen, und dafür gibt es eine Reihe guter Gründe. Kostenlose Registrierung, einfache Navigation, übersichtliche Menüs – all dies sind wesentliche Vorteile, die neuen Benutzern gefallen. Wenn Ihre Website jedoch wächst, werden Sie unweigerlich auf Einschränkungen stoßen, weshalb die Umstellung auf WordPress eine mehr als logische Lösung ist.

61. So verschieben Sie eine Wix-Site nach WordPress

Verschieben Sie Wix nach WordPress

Eine weitere beliebte Lösung zum Erstellen von Websites ist Wix. So attraktiv es auch ist, wenn man es mit WordPress vergleicht, ist es einfach nicht da oben. WP ist die beste Wahl in Bezug auf Vielseitigkeit und kreative Freiheit. Es ist also nicht unnatürlich, den Wechsel vornehmen zu wollen.

62. So konvertieren Sie eine Joomla-Site in WordPress

Verschiebe Joomla nach WordPress

Joomla hatte jahrelang den Spitzenplatz auf dem CMS-Markt inne. Dann schoss WordPress in die Höhe und fegte die Konkurrenz weg. Es war also keine Überraschung, als Joomla-Benutzer auf die neue Plattform strömten. Die beiden Webbuilding-Anwendungen unterscheiden sich von Natur aus, und der Prozess ist nicht gerade einfach. Zum Glück haben wir etwas gefunden, das Sie durch den gesamten Prozess führt.

63. So konvertieren Sie HTML in WordPress

HTML zu WordPress

Das Umwandeln einer statischen HTML-Seite in WordPress kann eine entmutigende Aufgabe sein. Glücklicherweise gibt es mehr als eine Möglichkeit, die HTML-Katze zu häuten. Treffen Sie also Ihre Wahl mit der Methode, die Ihrer Meinung nach am besten zu Ihnen passt. Sobald Sie fertig sind, können Sie es genießen, Teil einer der größten Online-Communities zu sein und alle Ressourcen zu nutzen.

64. So verschieben Sie WP vom lokalen Server zur Live-Site

Verschieben Sie WordPress von Local nach Live

Immer wieder ziehen es Entwickler vor, WordPress lokal zu erstellen und zu ändern, anstatt Änderungen direkt auf die Live-Umgebung anzuwenden. Diese Methode bietet die offensichtlichen Vorteile des Offline-Arbeitens und des Testens von Anpassungen, ohne dass das zusätzliche Risiko besteht, dass Ihre Website Bananen bekommt. Jetzt können Sie in wenigen einfachen Schritten lernen, wie Sie es selbst machen.

65. So migrieren Sie WordPress auf einen neuen Host

Verschieben Sie WordPress auf einen neuen Host

Wenn Sie Ihre Website auf einen neuen Host verschieben, kümmern sie sich meistens um die Übertragung der Website. Dies ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Daher ist es immer nützlich, darauf vorbereitet zu sein, Ihre eigenen Fähigkeiten zu testen. Hier ist ein umfangreiches Tutorial, mit dem Sie WordPress verschieben und in der Zwischenzeit keine Daten verlieren können.

Wir haben jetzt alle wesentlichen Aspekte beim Erstellen einer Website mit WordPress behandelt, und Sie haben viel zu lesen. Bevor ich Sie in diese Fülle von Informationen eintauchen lasse, habe ich etwas für diejenigen unter Ihnen, die es vorziehen, von audiovisuellen Leitfäden zu lernen.

WordPress Video Tutorials

66. So starten Sie eine WordPress-Site in 10 Minuten

YouTube - Starten Sie eine WordPress-Site

Das Anleitungsvideo von WPBeginner führt uns auf eine kurze Tour von den ersten Schritten der Auswahl eines Hosts bis zum Start einer Live-WP-Site. Wenn so viele Informationen in 10 Minuten passen, stellen Sie sich vor, wie schnell Sie in das WordPress-Spiel einsteigen können.

67. So entwickeln Sie ein Thema von Grund auf neu

YouTube - WordPress-Theme entwickeln

Dieses Tutorial befasst sich etwas eingehender mit den Feinheiten hinter WP-Themen und lässt Sie selbst WordPress-Entwickler werden. Nachdem Sie sich das Video angesehen haben, können Sie CSS und JS besser verstehen und diese Fähigkeiten beim Erstellen einer visuell beeindruckenden Website implementieren.

68. So erstellen Sie einen Online-Shop

Youtube - Erstelle einen WordPress Store

Das Starten einer neuen Business-Website mit WordPress ist keine große Sache, aber es gibt einige wichtige Details, die berücksichtigt werden müssen. Deshalb habe ich beschlossen, Ihnen eines der umfangreichsten YouTube WordPress-Tutorials zu zeigen, um sicherzustellen, dass Sie nichts verpassen. Egal, ob Sie Hilfe bei Ihrem Warenkorb, der Produktimplementierung oder dem Zahlungsgateway benötigen – in diesem Video sind Sie genau richtig.

69. Verwendung von Docker Compose mit WordPress

WordPress Docker Compose

Docker Compose ist ein Tool, mit dem Sie WordPress mithilfe einer Multi-Container-Technologie auf die nächste Stufe heben können. Es ist nicht gerade für Anfänger geeignet, aber wenn Sie sich mit ähnlichen Frameworks und Skriptsprachen auskennen, kann Docker Ihnen helfen, mit WP Wunder zu vollbringen.

Verpacken

Da haben Sie es, Leute!

Damit ist die HostingTribunal-Liste der WordPress-Tutorials abgeschlossen. Selbst wenn Sie als kompletter WP-Neuling angefangen haben, sollten Sie sich bereits so sicher fühlen wie ein erfahrener Benutzer. Wie Sie sehen können, ist das beliebteste CMS nicht so schwer zu bedienen. Mit ein wenig Übung werden Sie bald den Ort Ihrer Träume schaffen.

Denken Sie, ich habe etwas verpasst oder suchen Sie weitere Informationen zu einem WordPress-Thema?

Lassen Sie es mich wissen und ich werde es gerne hinzufügen. Tschüss für jetzt und …

… Denken Sie, wir haben Ihre Tüte Chips vergessen? Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, dann haben Sie einen verdient.

Tüte Chips

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map